Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/prekariat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kinderarbeit

Als ich, im Urlaub in Spanien, eines Abends den Fernseher anschaltete, war ich hoch erfreut: Fussball, Barcelona gegen Sporting Lissabon, Kleinfeld, sieben gegen sieben. Super, sag ich, und plazier mich mit meinem San Miguel auf dem Sofa.

Aber irgendwas war komisch. Die Bewegungen der Spieler - so ungelenkt. Taktische Ausrichtung nicht erkennbar. Das ganze erinnerte an ein Gebolze talentierter Individualisten.

Kurz darauf: Tor für Barcelona, Nahaufnahme Torschütze. Der heißt Gerard Deulofeu und ist ganze 12 Jahre alt. Doppeltorschütze im Finale des Jugendturniers in Estepona. Gefeierter Star. Der nächste Ronaldinho. Wie auch immer.

Am Anfang war ich verwundert, dann angewidert. Da huschen Reporter übers Spielfeld, mit gebückten Köpfen, wie die Geier, um Kindern die alles entscheidende Frage zu stellen: Wie fühlt sich das an, so ein Tor? Da werden Kinder hemungslos vor die Kamera gezerrt, während sie nach einer Niederlage heulen und schluchzen und völlig hilflos in dem ganzen Rummel stehen. Da werden Zwölfjährige dank ihrer Haarpracht mit Bernd Schuster verglichen, und das ganze Journalistengeschmeis verdient sich dank der Kleinen die Butter aufs Brot samt Sekt und Kaviar.

Verdammte Leichenfledderer. Der wird gefeiert, und man kann es eigentlich gar nicht mehr deutlicher sagen: Um den Kleenen gehts doch kein Stück, keiner interessiert sich für ihn - aber was ne Story. 12 Jahre und ein Star, Ronaldhino gratuliert, hoffentlich macht der später anständig öffentlichkeitswirksame Sachen, Drogen nehmen oder seine Freundin erschlagen. Das sind die Themen, die die Auflage steigern: Unschuld, Jugend, Sex and Crime, wundervoll. Jetzt mus man sich nur noch die passenden Träger heranzüchten.

Deulofeu unter anderem.

File under: Its a mad world indeed.

8.1.07 17:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung